Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Mohawk Industries berichtet im zweiten Quartal Rekordergebnisse

nn n n n

Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) – Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute das Betriebsergebnis des zweiten Quartals 2017 in Rekordhöhe von 356 Millionen USD, den Reingewinn von 261 Millionen USD sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von 3,48 USD. Ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen lagen der Reingewinn bei 278 Millionen USD und das EPS bei 3,72 USD, eine Steigerung um 7 % gegenüber dem bereinigten EPS des zweiten Quartals des Vorjahrs. Der Nettoumsatz des zweiten Quartals 2017 betrug 2,5 Milliarden USD, eine Steigerung um 6 % gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 8 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im zweiten Quartal 2016 erreichten der Nettoumsatz 2,3 Milliarden USD, das Betriebsergebnis 351 Millionen USD und der Reingewinn 255 Millionen USD. Das EPS betrug 3,42 USD; ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrugen Reingewinn 259 Millionen USD und EPS 3,47 USD.

In den sechs Monaten mit Ende zum 1. Juli 2017 betrugen der Reingewinn 461 Millionen USD und das EPS 6,17 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 482 Millionen USD, das EPS 6,44 USD, eine Steigerung um 10 % im Vergleich zum bereinigten Sechs-Monats-EPS 2016. Im Zeitraum von sechs Monaten betrug der Nettoumsatz 4,7 Milliarden USD, eine Steigerung um 4 % gegenüber dem berichteten Vorjahr bzw. um 6 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Im Zeitraum von sechs Monaten zum 2. Juli 2016 betrug der Nettoumsatz 4,5 Milliarden USD, lag der Reingewinn bei 427 Millionen USD und das EPS bei 5,73 USD. Der Reingewinn ohne Restrukturierungs- und Akquisitionsaufwendungen und sonstige Belastungen betrug 436 Millionen USD, das EPS 5,85 USD.

In seinen Kommentaren zur Leistung von Mohawk Industries im ersten Quartal erklärte Chairman und CEO Jeffrey S. Lorberbaum: \“Mohawk hat in diesem Zeitraum Rekorde der Firmengeschichte in den Ergebnissen bei Umsatz, bereinigtem Betriebsergebnis und bereinigtem EPS erzielt. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 381 Millionen USD, eine Steigerung um 7 %. Damit wurden höhere Material- und Einführungskosten und ein Schwund der Gewinne aus geistigem Eigentum überkompensiert. Wir erhöhen in allen Bereichen die Preise, um die Inflation zu kompensieren. Wir führen innovative Produkte ein und verbessern unsere Produktivität.\“

\“In diesem Zeitraum haben wir den Erwerb von zwei kleineren Keramikherstellern abgeschlossen, um unsere Plattform in Europa auszubauen, sowie von zwei Materialverarbeitern in den USA, um die vertikale Integration unserer Geschäftsbereiche zu verbessern. Im laufenden Jahr steigern wir unsere internen Investitionen um mehr als 850 Millionen USD, um innovative neue Produkte, höhere Automatisierung und verbesserte Effizienz zu verwerten und unsere vier Erwerbungen auszubauen. Wie im letzten Quartal dargelegt, erweitern wir unsere Vertriebskapazität um ca. 1,4 Milliarden USD. Diese Produktion wird im Lauf der nächsten zwölf Monate einsetzen. Unsere Anlaufkosten sind höher, bis wir 2018 sämtliche neuen Herstellungsbetriebe optimiert haben. Diese Initiativen werden Absatz und Rentabilität steigern und so den langfristigen Betrieb des Unternehmens maximieren.\“

\“In diesem Quartal stieg der berichtete Umsatz unseres Segments Global Ceramic bei konstanten Tagen und Wechselkursen um 9 %. Das veröffentlichte Betriebsergebnis des Segments betrug 17 % (auf bereinigter Basis 18 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg im Quartal um ca. 16 %. Wir haben zwei Keramikerwerbungen in Europa abgeschlossen, was den Segmentumsatz im Zeitraum um 6 % steigerte. Unser Altgeschäft hat sich im Vergleich zum vorigen Quartal verbessert, war aber wegen Kapazitätsbegrenzungen bei Rotkeramik und in Europa durch die vorübergehende Schließung einer Einrichtung zur Aufrüstung der Produktion eingeschränkt. In Europa hat die Hälfte unserer neuen technischen Anlagen mit der Produktion begonnen und arbeitet auf dem erwarteten Niveau. Wir importieren Produkte, um den Bedarf in den USA zu decken, bis unsere mexikanische Erweiterung Laufe des Jahres in Betrieb geht. Wir führen Produkte höheren Wertes aus unserer neuen Fabrik in Tennessee ein, darunter längere, realistischere Holzoberflächen, Oberflächentexturen entsprechend unserer Designs und firmeneigene, rutschfeste Oberflächen. Im Lauf des Quartals haben wir den Erwerb einer Talkummine in Texas abgeschlossen, was den Materialnachschub sichert und unsere Konkurrenzposition verbessert. Trotz unserer Engpässe hat unser Absatz in Mexiko den starken örtlichen Markt überflügelt. Unser Keramikgeschäft in Europa ist durch unsere Erwerbungen und die Einführung neuer Produkte wesentlich gewachsen. Unser Keramikgeschäft in Russland wächst stärker als der Markt. Umsätze und Margen verbessern sich durch unser einzigartiges Styling, die starke Marke und den robusten Vertrieb. Die russische Wirtschaft ist in den letzten zwei Quartalen gewachsen. Wir erhöhen unsere Kapazität, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz unseres Segments Flooring North America wie berichtet um 6 % gestiegen. Das Betriebsergebnis des Quartals betrug wie berichtet 12 % (auf bereinigter Basis 13 %). Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 12 %. In diesem Zeitraum überstiegen die Verkäufe von Hartbelägen die von Teppich und die Verkäufe im Bereich Wohnungen die der im Bereich Gewerbe. Wir haben Preise erhöht und unsere Produktmischung verbessert. Dies hat Materialkosten und sonstige Inflation kompensiert. Wir führen in allen Bereichen Produktivitätsinitiativen durch, was zu mehr Effizienz und Erträgen führt. Unsere Premium-Teppichkollektionen für den Wohnbereich wachsen schneller als der Markt. Dies geschieht aufgrund der steigenden Präferenz der Kunden für die überlegene Weichheit und Leistung unseres exklusiven SmartStrand-Franchises. Wir haben mit der Auslieferung von SmartStrand Silk Reserve begonnen, der vierten Generation unserer firmeneigenen Faser, die jetzt noch weicher ist. Im Zeitraum haben wir den Kauf einer Fabrik für die Nylonpolymerisierung abgeschlossen, die wir zur Verbesserung unserer Position im Wettbewerb aufrüsten. Unser \’Main Street\‘-Gewerbeabsatz hat sich schneller als die festgelegten Kanäle entwickelt, wobei Teppichfliesen weiter Marktanteil gewinnen. Unser LVT- und Laminatabsatz hat die sonstigen Hartbeläge überflügelt. Unser Vertrieb wächst wegen unserer führenden Wahrnehmung bei Design und Leistung. Unser LVT-Bereich verbessert sich. Der Bau unserer neuen festen LVT-Fertigung schreitet fort, sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen. Unser firmeneigenes, wasserbeständiges Laminat mit eleganterer Oberfläche wächst als Alternative zu Holz. Wir werden unsere Kapazität im Laufe des Jahres steigern, um weiteres Wachstum zu unterstützen.\“

\“Im Quartal ist der Umsatz des Segments Flooring Rest of the World wie berichtet um 2 % gewachsen bzw. um 8,5 % bei konstanten Tagen und Wechselkursen. Das veröffentlichte Betriebsergebnis (und auf bereinigter Basis) des Segments betrug 17 %. Das bereinigte Betriebsergebnis sank im Quartal um ca. 12 %. Das Segment litt an steigenden Materialkosten und Wechselkursen. Wir führen Preiserhöhungen durch, um dies auszugleichen. Hinzu kam ein Schwund der Patenteinkünfte. Wir erwarten, dass der Großteil der Preiserhöhungen im vierten Quartal vollständig eingeführt ist. Dies erlaubt uns den Ausgleich der höheren Kosten. Unser LVT-Absatz wächst signifikant, wiewohl wir die Grenzen unserer derzeitigen Kapazität erreichen. Unsere neue LVT-Produktionslinie in Belgien wird starre und flexible Produkte herstellen und sollte im vierten Quartal in Betrieb gehen. In Russland schließen wir den Kauf eines Gebäudes in der Nähe unserer Keramikeinrichtungen ab, welches die neue Herstellung von Vinylplatten beherbergen wird. In Europa wachsen unsere Premium-Laminatkollektionen deutlich. Wir haben mit der Installation einer neuen Laminatpresslinie begonnen, um unsere Tätigkeit weiter auszubauen und die Produktmischung mit wertschöpfenden Neueinführungen zu verbessern. Unsere neue Fabrik für Teppichfliesen ist im Bau und im vierten Quartal beginnt ein eingeschränkter Betrieb.\“

\“Die betriebliche Performance von Mohawk sollte sich im dritten Quartal weiter deutlich verbessern. Umsätze und Ertrag sollten weiter steigen, trotz höherer Materialkosten und der Änderungen im Bereich der Patente. Wir setzen im dritten Quartal in den meisten Produktkategorien und Regionen Preiserhöhungen um, um Materialkosten und Wechselkurse zu kompensieren. Wir werden unsere Erwerbungen des zweiten Quartals durch Verbesserung ihrer Strategien und Gewinne weiterhin optimieren. Unter Berücksichtigung dieser Umstände liegt unsere Prognose für das bereinigte EPS des dritten Quartals bei 3,70 USD bis 3,79 USD.\“

\“Wir investieren in diesem Jahr auf Rekordhöhe, um unsere langfristige Performance zu steigern. Dazu werden Produktangebot und Kapazität ausgebaut, die Effizienz verbessert und die geografische Reichweite expandiert. Im vierten Quartal werden wir höhere Anlaufkosten sehen, da unsere Produkterweiterungen einsetzen und wir Marketingaktivitäten zur Steigerung der Umsätze erhöhen. Die Expansion der Kapazitäten bei LVT, Keramik, Laminat, Vinylplatten und Teppichfliesen wird zur Steigerung unseres künftigen Wachstums und der Rentabilität beitragen, was unsere führende weltweite Position im Bereich der Bodenbeläge stärkt.\“

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Innovationen sind die besten der Branche und führen zu Produkten und Techniken, die unsere Marken am Markt abheben und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Daltile, Durkan, Karastan, IVC, Marazzi, Mohawk, Mohawk Group, Pergo, Quick-Step und Unilin, zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige Aussagen in den vorangehenden Absätzen, insbesondere die, welche künftige Leistung, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie die, welche Begriffe wie \“könnte\“, \“sollte\“, \“glauben\“, \“vorwegnehmen\“, \“erwarten\“, \“schätzen\“ oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind Prognosen. Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für Prognosen im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Es gibt keine Zusicherung bezüglich der Korrektheit von Prognosen, da diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Folgende wichtige Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre und deflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Inflation und Deflation in Verbrauchermärkten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen der Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Forderungen bei Steuern, Produkten und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten, sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Die Telefonkonferenz findet am Freitag, dem 28. Juli 2017, um 11:00 Uhr US-Ostküstenzeit statt.

Die Einwahlnummern lauten +1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID: 51858547. Eine Wiederholung ist bis zum Freitag, 25. August 2017 durch Einwahl unter +1-855-859-2056 (USA/Kanada) oder +1-404-537-3406 (International/Örtlich) und Eingabe der Konferenz-ID 51858547 verfügbar.

MOHAWK INDUSTRIES INC. UND                                              nTOCHTERGESELLSCHAFTEN                                                   n(ungeprüft)                                                             nKonsolidierte Bilanzdaten   Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend,        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   nausgenommen Angaben je      2017       2016       2017        2016      nAktie)                                                                  nNettoumsatz                 2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 n                            $                                           nUmsatzaufwand               1.673.902  1.554.748  3.214.194   3.087.115 nBruttogewinn                779.136    755.588    1.459.489   1.395.267 nVertriebs-, Verwaltungs-    423.311    404.896    828.880     798.903   nund Gemeinkosten                                                        nBetriebsergebnis            355.825    350.692    630.609     596.364   nZinsaufwand                 8.393      10.351     16.595      22.652    nSonstiger Aufwand           3.002      (5.807)    170         (2.378)   n(Ertrag), netto                                                         nGewinn vor                  344.430    346.148    613.844     576.090   nErtragssteuern                                                          nErtragssteueraufwand        82.682     90.034     151.040     147.859   nReingewinn                  261.748    256.114    462.804     428.231   neinschließlich                                                          nMinderheitsbeteiligungen                                                nAuf                         1.067      926        1.569       1.495     nMinderheitsbeteiligungen                                                nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.  260.681 $  255.188    461.235     426.736   nentfallender Reingewinn                                                 nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nAuf Mohawk Industries Inc.  3,51 $     3,44       6,21        5,76      nentfallender Gewinn je                                                  nAktie (unverwässert)                                                    nGewichtete,                 74.327     74.123     74.269      74.049    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nunverwässert                                                            nAuf Mohawk Industries Inc.                                              nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nAuf Mohawk Industries Inc.  3,48 $     3,42       6,17        5,73      nentfallender verwässerter                                               nGewinn je Aktie                                                         nGewichtete,                 74.801     74.574     74.773      74.526    ndurchschnittlich im Umlauf                                              nbefindliche Stammaktien -                                               nverwässert                                                              nSonstige Finanzdaten                                                    n(Beträge in Tausend)                                                    nWertminderungen und         109.761 $  101.215    214.785     201.408   nAbschreibungen                                                          nInvestitionsaufwand         224.153 $  136.081    425.423     276.914   nKonsolidierte Bilanzdaten                                               n(Beträge in Tausend)                                                    n                                                  1. Juli     2. Juli   n                                                  2017        2016      nAKTIVA                                                                  nUmlaufvermögen:                                                         nBarmittel und                                     130.238 $   112.049   nBarmitteläquivalente                                                    nForderungen, netto                                1.639.614   1.448.898 nLagerbestände                                     1.865.941   1.660.131 n                                                  374.930     298.125   nRechnungsabgrenzungsposten                                              nund sonstiges                                                           nUmlaufvermögen                                                          nSumme                                             4.010.723   3.519.203 nUmlaufvermögen                                                          nSachanlagen, netto                                3.892.251   3.243.838 nFirmenwert                                        2.417.058   2.322.735 nImmaterielle                                      878.301     930.323   nVermögenswerte, netto                                                   nLatente Ertragssteuern und                        391.158     296.732   nsonstige langfristige                                                   nVermögenswerte                                                          nSumme Aktiva                                      11.589.491  10.312.831n                                                  $                     nPASSIVA UND EIGENKAPITAL                                                nKurzfristige                                                            nVerbindlichkeiten:                                                      nKurzfristiger Anteil                              1.754.077   1.795.584 nlangfristiger                                     $                     nVerbindlichkeiten und                                                   nCommercial Paper                                                        nVerbindlichkeiten und                             1.466.658   1.334.150 npassive                                                                 nRechnungsabgrenzung                                                     nSumme kurzfristige                                3.220.735   3.129.734 nVerbindlichkeiten                                                       nLangfristige                                      1.174.440   1.160.700 nVerbindlichkeiten                                                       nabzüglich kurzfristiger                                                 nAnteil                                                                  nLatente Ertragssteuern und                        713.110     613.131   nsonstige langfristige                                                   nVerbindlichkeiten                                                       nSumme Passiva                                     5.108.285   4.903.565 nKündbare                                          26.713      23.683    nMinderheitsanteile                                                      nSumme Eigenkapital                                6.454.493   5.385.583 nSumme Passiva und                                 11.589.491  10.312.831nEigenkapital                                      $                     nSegmentdaten                Drei       Sechs    n                            Monate     Monate   n                            zum        zum      n(Beträge in Tausend)        1. Juli    2. Juli    1. Juli     2. Juli   n                            2017       2016       2017        2016      nNettoumsatz:                                                            nGlobal Ceramic              902.670 $  829.794    1.687.639   1.603.520 nFlooring NA                 1.040.299  980.693    1.979.795   1.887.057 nFlooring ROW                510.069    499.849    1.006.249   991.805   nInterner Segmentumsatz      -          -          -           -         nKonsolidierter              2.453.038  2.310.336  4.673.683   4.482.382 nNettoumsatz                 $                                           nBetriebsergebnis                                                        n(Aufwand):                                                              nGlobal Ceramic              152.557 $  140.606    268.593     240.383   nFlooring NA                 127.482    118.946    219.624     194.297   nFlooring ROW                86.052     101.062    162.147     180.599   nKonzern und                 (10.266)   (9.922)    (19.755)    (18.915)  nEliminierungen                                                          nKonsolidiertes              355.825 $  350.692    630.609     596.364   nBetriebsergebnis                                                        nAktiva:                                                                 nGlobal Ceramic                                    4.736.068   4.054.351 n                                                  $                     nFlooring NA                                       3.625.350   3.316.048 nFlooring ROW                                      2.984.716   2.835.497 nKonzern und                                       243.357     106.935   nEliminierungen                                                          nKonsolidierte                                     11.589.491  10.312.831nAktiva                                            $                      
Abgleich des       nReingewinns von    nMohawk Industries  nInc. mit dem       nbereinigten        nReingewinn von     nMohawk Industries  nInc. und dem       nbereinigten        nverwässerten Gewinnnje Aktie von MohawknIndustries Inc.    n                   n                   n                   n(Beträge in                                                    nTausend,                                                       nausgenommen Angaben                                            nje Aktie)                                                      n                                      Drei     Sechs  n                                      Monate   Monate n                                      zum      zum    n                                      1. Juli  2. Juli  1. Juli  2. Julin                                      2017     2016     2017     2016   nAuf Mohawk                   260.681  255.188  461.235  426.736nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nReingewinn                                                     nAusgleichsposten:                                                       nRestrukturierungs-,  15.878  6.020    19.856   13.738 nAkquise-,                                             nIntegrations- und                                     nsonstige Kosten                                       nBilanzierung nach            9.571    -        9.763    -      nErwerbsmethode                                                 n(Bewertung des                                                 nBestands)                                                      nErtragssteuern                        (7.677)  (2.342)  (9.091)  (4.620)nAuf Mohawk                   278.453  258.866  481.763  435.854nIndustries Inc.              $                                 nentfallender                                                   nbereinigter                                                    nReingewinn                                                     nAuf Mohawk           3,72 $  3,47     6,44     5,85   nIndustries Inc.                                       nentfallender                                          nbereinigter,                                          nverwässerter Gewinn                                   nje Aktie                                              nGewichtete,                  74.801   74.574   74.773   74.526 ndurchschnittlich im                                            nUmlauf befindliche                                             nStammaktien -                                                  nverwässert                                                      
Abgleich der                             nGesamtschuld zur                         nNettoschuld                              n(Beträge in Tausend)                                n                                          1. Juli   n                                          2017      nKurzfristiger Anteil  1.754.077          nlangfristiger         $                  nVerbindlichkeiten                        nund Commercial Paper                     nLangfristige                    1.174.440          nVerbindlichkeiten                                  nabzüglich                                          nkurzfristiger Anteil                               nAbzüglich: Barmittel            130.238            nund                                                nBarmitteläquivalente                               nNettoverschuldung                         2.798.279 n                                          $          
Abgleich des                                                                                      nBetriebsergebnisses zum                                                                           nbereinigten EBITDA                                                                                n(Beträge in Tausend)                                                                                        Letzte 12n                                                                                                            Monate   n                                          Drei            Monate  n                                          Monate          zum     n                                          zum                     n                                          1.              31.              1.              1. Juli          1. Juli  n                                          Oktober         Dezember         April           2017             2017     n                                          2016            2016             2017                                      nBetriebsergebnis                          378.307         305.272          274.784         355.825          1.314.188n                                          $                                                                          nSonstiger (Aufwand)              (3.839)          3.190            2.832           (3.002)         (819)   nErtrag                                                                                                     nAuf                       (949)           (760)           (502)            (1.067)         (3.278)nMinderheitsbeteiligungen                                                                          nentfallender Reinverlust                                                                          n(Ertrag)                                                                                          nWertminderungen und              103.680          104.379          105.024         109.761         422.844 nAbschreibungen                                                                                             nEBITDA                                    477.199         412.081          382.138         461.517          1.732.935nRestrukturierungs-,       30.572          16.214          3.978            15.878          66.642 nAkquise-, Integrations-                                                                           nund sonstige Kosten                                                                               nBilanzierung nach  

Starnberg ist Cabrio-Hochburg, Düsseldorf und München im Großstadtranking vorne

nn n n n

n n {{#filename.text}}n

n {{filename.text}}n {{#filesize.text}}n / {{filesize.text}}n {{/filesize.text}}n

n {{/filename.text}}n n

n n n
n {{#company_name.text}}n
{{company_name.label}}

n

{{company_name.text}}

n {{/company_name.text}}n n {{#credit.text}}n

{{credit.label}}

n

{{credit.text}}

n {{/credit.text}}n n {{#photographer.text}}n

{{photographer.label}}

n

{{photographer.text}}

n {{/photographer.text}}n n {{#published.text}}n

{{published.label}}

n

{{published.text}}

n {{/published.text}}n n {{#created.text}}n

{{created.label}}

n

{{created.text}}

n {{/created.text}}n n n n {{#city.text}}n

{{city.label}}

n

{{city.text}}

n {{/city.text}}n n {{#state.text}}n

{{state.label}}

n

{{state.text}}

n {{/state.text}}n n {{#country.text}}n

{{country.label}}

n

{{country.text}}

n {{/country.text}}n n {{#category.text}}n

{{category.label}}

n

{{category.text}}

n {{/category.text}}n n n n {{#keywords.text}}n

{{keywords.label}}

n

{{keywords.text}}

n {{/keywords.text}}n n n

n

n

n n {{#caption.text}}n

{{caption.label}}

n

{{caption.text}}

n {{/caption.text}}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnnn

nnnn

nn
 in
Der Landkreis Starnberg ist Deutschlands Cabrio-Hochburg. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH\“n

n

n

nn

nnnn n nn n n

München (ots)

   - Lieblings-Cabrios: BMW 3er bei Männern, Fiat 500 bei Frauenn   - Cabrio-Fahrer sparen durch Vergleich der Kfz-Versicherung bis zun     79 Prozent Beitrag 

Der Landkreis Starnberg ist Deutschlands Cabrio-Hochburg. Wie schon 2015 war dort auch im vergangenen Jahr der Anteil über CHECK24.de versicherter Cabriolets deutschlandweit am höchsten (5,7 Prozent). Im Vergleich der deutschen Großstädte landen Düsseldorf und München vorne mit jeweils 4,2 Prozent Cabrio-Anteil.*

Das beliebteste Cabriolet der CHECK24-Kunden ist der BMW 3er. Besonders bei Männern ist das Modell gefragt. Frauen haben 2016 am häufigsten ein Fiat 500 Cabrio versichert. Auf Platz zwei landet bei beiden Geschlechtern der Peugeot 206.

Cabriofahrer sparen durch einen Vergleich von Kfz-Versicherungstarifen in der Spitze drei Viertel des Jahresbeitrags.

Besonders groß ist das Sparpotenzial bei Fahrzeugen, die als Zweitwagen zugelassen werden. Im Beispiel beträgt die Differenz zwischen dem günstigsten und dem teuersten Tarif bis zu 79 Prozent (500 Euro p. a.). Im Vergleich zum durchschnittlichen Jahresbeitrag aller bei CHECK24.de verfügbaren Tarife ist immer noch eine Ersparnis von 68 Prozent möglich (290 Euro p. a.).

*Weitere Informationen zu den Beispielberechnungen und Auswertungen sowie Tabellen und Grafiken hier http://ots.de/Lty96

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173, 
nphilipp.lurz@check24.de
n
nDaniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
ndaniel.friedheim@check24.de

n

tetesept erreicht die 100 Mio. Euro Umsatz-GrenzeErfolgreiches Jahr 2016 für die Merz Consumer Care GmbH

nn n n n

n n {{#filename.text}}n

n {{filename.text}}n {{#filesize.text}}n / {{filesize.text}}n {{/filesize.text}}n

n {{/filename.text}}n n

n n n
n {{#company_name.text}}n
{{company_name.label}}

n

{{company_name.text}}

n {{/company_name.text}}n n {{#credit.text}}n

{{credit.label}}

n

{{credit.text}}

n {{/credit.text}}n n {{#photographer.text}}n

{{photographer.label}}

n

{{photographer.text}}

n {{/photographer.text}}n n {{#published.text}}n

{{published.label}}

n

{{published.text}}

n {{/published.text}}n n {{#created.text}}n

{{created.label}}

n

{{created.text}}

n {{/created.text}}n n n n {{#city.text}}n

{{city.label}}

n

{{city.text}}

n {{/city.text}}n n {{#state.text}}n

{{state.label}}

n

{{state.text}}

n {{/state.text}}n n {{#country.text}}n

{{country.label}}

n

{{country.text}}

n {{/country.text}}n n {{#category.text}}n

{{category.label}}

n

{{category.text}}

n {{/category.text}}n n n n {{#keywords.text}}n

{{keywords.label}}

n

{{keywords.text}}

n {{/keywords.text}}n n n

n

n

n n {{#caption.text}}n

{{caption.label}}

n

{{caption.text}}

n {{/caption.text}}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnnn

nnnn

nn
 in
Frank Baldauf, CEO Merz Consumer Care GmbH. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/69914 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \“obs/Merz Consumer Care GmbH\“n

n

n

nn

nnnn n nn n n

Frankfurt am Main (ots) – Mit einem deutlichen Ausrufezeichen hat die Merz Consumer Care das Jahr 2016 beendet: Erstmalig ist es gelungen, mit der Marke tetesept 100 Mio. Euro Umsatz im Mass Market Deutschland1 zu generieren. Der Erfolg basiert auf einem zweistelligem Wachstum gegenüber dem Vorjahr und der Tatsache, dass tetesept in beiden für die Marke relevanten Kategorien OTC sowie Badezusätze stärker als der Markt wachsen konnte. Einen weiteren Beitrag leistete die neue Schwestermarke \“t: by tetesept\“, zuletzt mit dem Launch der Duschen im Herbst 2016.

Im aktuellen rollierenden Jahr per Januar 17 erreicht tetesept auf Markenebene im OTC Mass Market die Position 2, vor Wettbewerber Abtei(2). \“Im OTC-Geschäft sind die Vitamine und Mineralstoffe der größte Wachstumshebel für die Marke tetesept\“ erläutert Frank Baldauf, Geschäftsführer der Merz Consumer Care. \“Hier ist es uns mit tetesept B12 Vita-Kick gelungen, einen Blockbuster im Mass Market zu platzieren, aber auch das Spezialprodukt tetesept Femi Baby konnte sich sehr erfolgreich im Markt etablieren. Gerade dieses Produkt zeigt, dass die Verbraucher der Marke tetesept auch bei sensiblen Themen viel Kompetenz zutrauen und in die Qualität der Marke vertrauen.\“

Im Bädermarkt ist tetesept die Top-2 Marke mit 15,2% Marktanteil (Wert) und einer überproportional positiven Entwicklung(3). Entscheidend hierfür war der erfolgreiche Markenaufbau und -ausbau der Schwestermarke t: by tetesept. Diese neue Marke nutzt das Qualitätsversprechen der Marke tetesept, steht aber für einen zeitgemäßen Lifestyle, bei dem statt des medizinischen Nutzens der bekannten tetesept Badekonzentrate und Gesundheitsprodukte, das Vergnügen und die hochwertige Ästhetik im Vordergrund stehen.

Geburtsstunde der neuen Schwestermarke war der vielversprechende Launch der Schaumbad-Range im Herbst 2015. Erweitert wurde das t: by tetesept-Sortiment zu Beginn 2016 um Badesalze im angesagten Postkartenstil, die für weiteren Aufschwung im Markt sorgten. Im vergangenen Herbst gelang mit dem Einstieg von t: by tetesept in den Massenmarkt Duschen ein weiterer Meilenstein im Markenausbau in den Daily-Use-Bereich. Bereits im ersten Kalenderjahr erzielten die t: by tetesept-Produkte einen Umsatz von über 7 Mio. EUR(3). Rückenwind erhielt die neue Marke durch eine massive 360 Grad Kommunikationskampagne – u. a. TV, Print, klassische Online-Formate sowie Social Media Aktivitäten, Touchpointsamplings und eine Vielzahl an aufmerksamkeitsstarken POS-Aktionen.

Die Merz Consumer Care GmbH erzielte im Kalenderjahr 2016 einen Gesamtumsatz von 110 Mio. EUR und konnte mit diesem Ergebnis um +16% versus 2015 wachsen(1).

Auch für das Jahr 2017 hat sich die Merz Consumer Care einiges vorgenommen, erzählt Frank Baldauf: \“Unser Ziel ist es, den straffen Wachstumskurs beizubehalten. Hierzu werden wir erfolgreiche Produkte weiter stärken sowie neue, innovative Produkte auf den Markt bringen. Ein wesentlicher Fokus wird weiterhin auf der Marke t: by tetesept liegen, die wir mit Neuprodukten ab Frühjahr 2017 weiteren ausbauen.\“ Gleichzeitig wird das hohe Mediainvestment in Markenaufbau und -bekanntheit fortgeführt unter noch stärkerer Berücksichtigung von Social Media Aktivitäten.

Über tetesept / t: by tetesept

tetesept hat sich als Marke der Merz Consumer Care GmbH in den vergangen 50 Jahren zu einer der führenden Gesundheits- und Wohlfühlmarken im Mass Market entwickelt. Das tetesept Sortiment umfasst eine große Vielfalt an Badezusätzen, Erkältungs- und Selbstmedikationspräparaten sowie Vitaminen & Mineralstoffen. Seit 2015 ergänzt die Lifestyle-Marke t: by tetesept das Sortiment mit Premium-Schaumbädern, Badesalzen und Duschen. Die Produkte schenken Freude sowie Genuss und schmücken das Bad. Gleichzeitig bieten sie die bekannte Qualität der Traditions-Marke tetesept.

Über die Merz-Pharma-Gruppe

Mit rund 3.000 Mitarbeitern und 34 Tochtergesellschaften ist Merz einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Ästhetik und Neurotoxine. Die eigene Forschung und Entwicklung, eine solide Finanzstärke und kontinuierliches Wachstum zeichnen das Unternehmen aus, das seit mehr als 100 Jahren in Privatbesitz ist. Neben einem einzigartigen Portfolio von Produkten zur minimal- und nicht invasiven Hautverjüngung und Hautstraffung entwickelt Merz auch Neurotoxine zur Behandlung neurologisch bedingter Bewegungsstörungen. Rezeptfreie Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Hautpflegeprodukte komplettieren die Angebotspalette des Unternehmens mit Sitz in Frankfurt am Main. Im Geschäftsjahr 2015/16 erzielte die Merz-Pharma-Gruppe einen Umsatz von 1.092,9 Mio. Euro. Weitere Informationen unter: www.merz.de. Ansprechpartner:

(1) Quelle: Nielsen markettrack, LEH+DM, MAT per Dez. 2016 (o. KW53)n(2) Quelle: Nielsen markettrack, LEH+DM o. A/L/N, MAT per Jan. 2017 n    (o. KW 53) n(3) Quelle: Nielsen markettrack, LEH+DM o. A/L/N, MAT per Dez. 2016 n    (o. KW 53) 

Pressekontakt:

Merz Consumer Care GmbH
nJohanna Hauptenbuchner
nÖffentlichkeitsarbeit
nEckenheimer Landstraße 100
n60318 Frankfurt
n
nTel.: 069 / 1503 - 266
nE-Mail: johanna.hauptenbuchner@merz.de

n

Dank mehr Vertragssicherheit ruhiger schlafenNeue Gesetzesreform stärkt Rechte der Bauherren

nn n n n

Hamburg (ots) – Erfolgreiche Baufinanzierung erweist sich oft als ein Weg mit vielen Stolpersteinen. Zukünftige Häuslebauer, die sich bisher nur wenig mit dieser komplexen Materie beschäftigt haben, müssen sich vermehrt auf die Expertise der Bauunternehmen verlassen. So sind häufig ihrer Parteilichkeit ausgeliefert oder schrecken vor den komplizierten Auflagen ab. Um dem vorzubeugen, hat der Bundestag kürzlich eine Reform des Bauvertragsrechts verabschiedet, die die Position der Verbraucher gegenüber Baufirmen stärkt. \“Dass Immobilienbesitzer in spe mehr Rechte bekommen, stellt genau die richtige Entwicklung dar. Denn vor allem in Zeiten historisch niedriger Bauzinsen – wenn der Zeitpunkt für eine solche Investition für viele genau richtig zu sein scheint – ist es wichtig, die Verbraucher vor möglicher Willkür der Unternehmen zu schützen\“, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de (https://www.baufi24.de/).

Erstmals vertragliches Widerrufsrecht

Verbraucher profitieren in Zukunft von größerem Spielraum an Möglichkeiten und den detaillierteren vertraglichen Angaben beim Hausbau, die erstmals gesetzliche Normen haben müssen. Sollten sich finanzielle Umstände oder persönliche Pläne kurzfristig ändern, können Häuslebauer künftig den Hausbauvertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Die Baufirma ist darüber hinaus verpflichtet, ein festes Fertigstellungsdatum des Hauses anzugeben sowie eine detaillierte Baubeschreibung zu liefern, die konkrete Leistungen und verwendetes Material beinhaltet.

Mit Reform zur besseren Zusammenarbeit

Auch Handwerker und Bauunternehmen erhalten Sicherheiten: Denn fortan sollen Verkäufer von schadhaften Materialien für den finanziellen Schaden haften und nicht nur für Ersatz sorgen, sondern sogar gegebenenfalls den Aus- und Einbau zahlen. \“Auf diese Weise nützt die Reform auch den beteiligten Unternehmen und stellt so faire und partnerschaftliche Gegebenheiten für alle Beteiligten sicher\“, so Scharfenorth weiter. Interessierte, die bei der Baufinanzierung bereits die ersten Schritte gemacht haben, informieren sich rund um Anschlussfinanzierung und erhalten einen optimalen Vergleich der für sie geeigneten Angebote unter https://www.baufi24.de/anschlussfinanzierung/.

Über Baufi24

Baufi24.de ist mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Weitere Informationen unter https://www.baufi24.de/

Unternehmenskontakt:

Baufi24 GmbH 
nStephan Scharfenorth,
nTel. +49 (0) 800 808 4000
nE-Mail: redaktion@baufi24.de
n
nPressekontakt:
nHasenclever Strategy,
nWalter Hasenclever,
nTel: +49 421 42 76 37 39,
nMobil: +49 171 493 57 83,
nE-Mail: wh@hasencleverstrategy.de

n